chinesische Heilkräuter

Mit dem Einzug der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) haben auch chinesische Heilkräuter in Europa an Bedeutung gewonnen.
Das chinesische Heilkraut wird in der TCM seit über 2000 Jahren angewendet. Jedoch findet man in einer chinesischen Apotheke nicht nur chinesische Heilkräuter, sondern auch andere Arzneimittel, wie z.B. Tierprodukte oder Mineralien.

Die chinesischen Heilkräuter werden als Tees, Tinkturen, Weine, Salben und Schnäpse darrgereicht. Des Kraut und jede Darreichnungsform ist einerm der 5 Elemente (Erde, Wasser, Feuer, Metall, Holz) zugewiesen und wirkt auf bestimmte Meridiane. Ziel ist es, das Gleichgewicht zwischen Yin und Yang herzustellen.
Chinesische Heilkräuter werden auch in einer Skala von Kalt bis Heiß eingestuft.

Beim Bezug von chinesischen Heilkräutern ist aber Vorsicht geboten! Viele aus China stammende Produkte sind minderer Qualität. Daher ist die Qualitätskontrolle durch die Apotheke wichtig.

Heilfasten in der TCM

Fasten ist nicht nur in unserem Kulturkreis eine Heilmethode – auch in der TCM wird bei schlechten Säften Fasten als Reinigung der Körpers eingesetzt. So wie beim Heilfasten nach Hildegard von Bingen, ist auch beim Fasten innder TCM die sinnvolle Ergänzung mit einer Ernährungsumstellung angezeigt.

Hier finden Sie Beispiele für chinesische Heilkräuter

Di Huang
Lia
Mi Meng Hua
Mu Dan Pi
Nu Zhen Zi
Yin Yang Huo
Zhi-Zi

 

To top
Interesse an Kräuterwissen?
Dann ist vielleicht mein Newsletter das Richtige für Dich - Einmal im Monat bekommst Du Wissen zu Kräutern als Nahrung und Medizin in Dein Postfach.
  • Wichtige Kräuter als Steckbrief
  • Anwendung als Pflanzenmedizin
  • Sammeltipps zur jeweiligen Jahreszeit
  • Bestimmungstipps zu essbaren Wildkräuter
  • Giftpflanzen und Verwechslungsmöglichkeiten

Melde Dich einfach zum Kräuter-Newsletter an!
* ich gebe Deine Daten niemals weiter!