Hasel – Haselstrauch

Die gemeine Hasel ist ein sehr bekannter Strauch – schliesslich kann man die Hasel leicht finden.
Doch dass die Hasel auch als Heilmittel verwendet werden kann und in der Vergangenheit auch wurde ist eher weniger bekannt.

Wo kommt die Anwendung der Hasel her?

Ganz klar aus der sogenannten Gemmotherapie. Diese Therapie basiert auf der Nutzung von Knospen, also den jungen Pflanzenmaterial aus dem im Frühjahr neue Triebe entstehen. Und hier kann die Hasel einen wertvollen Beitrag leisten.

Doch auch in der Volksmedizin wird hier und da die Rinde und die Blätter verwendet. Einsatzgebiet ist aber eher am Körper als Auflage oder Waschung.
Innerlich wird die Hasel, außer die Haselnuss als Nahrungsmittel eher selten verwendet.

Welche Verwendung findet die Hasel?

  • chronische bronchiale Erkrankungen, besonders Bronchitis
  • allgemeiner Schwäche im Frühjahr
  • Fieber
  • Krampfadern
  • Abnehmen & Fettleibigkeit

Welche Wirkung wird der Hasel zugesprochen?

  • fiebersenkend
  • schweißtreibend
  • blutstillend
  • anregend für den Stoffwechsel
  • auswurffördern
  • zusammenziehend
  • Blutdruck erhöhend
  • stärkend
  • leistungsfördernd
  • harntreibend

Welche Pflanzenteile werden verwendet?

Blätter:

  • Tee
  • Auszug als Tinktur

Kätzchen:

  • Umschlag
  • Waschung
  • Kätzentee

Rinde:

  • Umschlag
  • Waschung

Knospen:

In der Gemmotherapie als Mittel bei

  • Bronchitis und Husten
  • Blutgefäße im Allgemeinen

Wenn Du Dich für Gemmotherapie interessierst, dann ist vielleicht dieses Buch Etwas für Dich.
Buchtipp auf Amazon.de 

Hinweis

[info] Bitte beachtet, dass die Hasel im Frühling zur Zeit der Blüte unter Naturschutz steht. Denn die Blüten gehören zu den wenigen Futterpflanzen der Bienen in dieser Zeit! [/info]

Hasel Knospen
Hasel Knospen für die Gemmotherapie

Haselstrauch als Notnahrung und Heilmittel

To top
Interesse an Kräuterwissen?
Dann ist vielleicht mein Newsletter das Richtige für Dich - Einmal im Monat bekommst Du Wissen zu Kräutern als Nahrung und Medizin in Dein Postfach.
  • Wichtige Kräuter als Steckbrief
  • Anwendung als Pflanzenmedizin
  • Sammeltipps zur jeweiligen Jahreszeit
  • Bestimmungstipps zu essbaren Wildkräuter
  • Giftpflanzen und Verwechslungsmöglichkeiten

Melde Dich einfach zum Kräuter-Newsletter an!
* ich gebe Deine Daten niemals weiter!