Salbei

Vermutete Heilwirkung und Anwendung des Salbei

Salbei ist weltweit in 920 Arten verbreitet und gehört zu den Lippenblütlern. In Pflanzen- und Strauchform kommt der Salbei vor.
Bereits im Altertum war der Salbei als Heilpflanze bekannt und wurde im Mittelalter von Mönchen über die Alpen gebracht. Bei Halsschmerzen oder bei übermäßigem Schwitzen wird der Salbeitee als Heilmittel verwendet. Auch bei Magen- und Darmbeschwerden kann der Salbeitee Linderung verschaffen.

Zubereitung des Salbei

einen Esslöffel Salbeiblätter mit heißem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach durch ein Teesieb gießen.

Sammelgut

Salbeiblätter

Besondere Hinweise

keine

To top
Interesse an Kräuterwissen?
Dann ist vielleicht mein Newsletter das Richtige für Dich - Einmal im Monat bekommst Du Wissen zu Kräutern als Nahrung und Medizin in Dein Postfach.
  • Wichtige Kräuter als Steckbrief
  • Anwendung als Pflanzenmedizin
  • Sammeltipps zur jeweiligen Jahreszeit
  • Bestimmungstipps zu essbaren Wildkräuter
  • Giftpflanzen und Verwechslungsmöglichkeiten

Melde Dich einfach zum Kräuter-Newsletter an!
* ich gebe Deine Daten niemals weiter!