Zitronenstrauch

Vermutete Heilwirkung und Anwendung des Zitronenstrauch

Der Zitronenstrauch wird auch Zitronenduftstrauch oder Zitronenverbene genannt. Auf den Duft beziehungsweise den Geschmack der Pflanze verweist ihr Name.
Der Zitronenstrauch enthält ätherische Öle, die appetitanregend und verdauungsfördernd wirken. Gegen Verdauungsstörungen und Verstopfungen hilft der Zitronenstrauch ebenfalls. Weiters hilft er bei leichter Nervosität, Schlaflosigkeit und Erkältungskrankheiten beruhigend. Bei Problemen der Prostata hat der Zitronenstrauch auch eine positive Wirkung.

Vorkommen

Ursprünglich stammt der Zitronenstrauch aus Südamerika und wurde im 18. Jahrhundert nach Europa gebracht.

Besondere Hinweise

keine

To top
Interesse an Kräuterwissen?
Dann ist vielleicht mein Newsletter das Richtige für Dich - Einmal im Monat bekommst Du Wissen zu Kräutern als Nahrung und Medizin in Dein Postfach.
  • Wichtige Kräuter als Steckbrief
  • Anwendung als Pflanzenmedizin
  • Sammeltipps zur jeweiligen Jahreszeit
  • Bestimmungstipps zu essbaren Wildkräuter
  • Giftpflanzen und Verwechslungsmöglichkeiten

Melde Dich einfach zum Kräuter-Newsletter an!
* ich gebe Deine Daten niemals weiter!